Berlin (AFP) Der Bundesrat hat am Freitag das neue Staatsbürgerschaftsrecht gebilligt. Für in Deutschland lebende Kinder ausländischer Eltern wird es damit künftig leichter, sowohl den ausländischen als auch den deutschen Pass zu behalten. Nur in Ausnahmefällen soll weiterhin die umstrittene Optionsregelung gelten, wonach sich Ausländerkinder bis zum 23. Lebensjahr für einen Pass entscheiden müssen.