Berlin (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat vor einer zunehmenden Radikalisierung unter deutschen Muslimen gewarnt. "Die Zahl der gewaltbereiten Islamisten hat im vergangenen Jahr dramatisch zugenommen", sagte de Maizière der deutschen Zeitung "Die Welt" und der türkischen Zeitung "Hürriyet" (Freitagsausgaben) in einem gemeinsamen Interview. "Wir schätzen, dass sich ungefähr 400 junge Menschen aus Deutschland so radikalisiert haben, dass sie unter einer fälschlichen Berufung auf den Islam aus Deutschland Krieg und Terror nach Syrien und in den Irak tragen", sagte der Minister weiter.