London (AFP) Nach dem Nein der Schotten zur Abspaltung von Großbritannien hat der britische Premierminister David Cameron allen vier Teilen des Vereinigten Königreichs mehr Autonomie versprochen. "So wie die Schotten mehr Macht über ihre Angelegenheiten haben werden, so müssen auch die Menschen in England, Wales und Nordirland mehr Mitsprache über ihre Angelegenheiten haben", sagte Cameron am Freitagmorgen in London. Die Schotten hatten am Donnerstag bei einem Referendum über die Abspaltung von Großbritannien nach vorläufigen Zahlen mit klarer Mehrheit mit nein gestimmt.