Edinburgh (AFP) Der schottische Regierungschef Alex Salmond hat nach dem gescheiterten Referendum über die Unabhängigkeit von Großbritannien seinen Rücktritt angekündigt. Salmond gab diese Entscheidung am Freitagnachmittag vor Journalisten in Edinburgh bekannt. Er stand seit 2007 an der Spitze der Regionalregierung und ist der prominenteste Verfechter der Loslösung von Großbritannien, die am Donnerstag von der Mehrheit der Schotten abgelehnt wurde.