Sanaa (AFP) In Jemen haben die schiitischen Rebellen unter Vermittlung eines UN-Beauftragten Bereitschaft zu einer Waffenruhe signalisiert. "Rebellenchef Abdelmalek al-Huthi hat zwei Vertreter zur Unterzeichnung des Abkommens in den kommenden Stunden oder am Samstag ernannt", sagte einer der Unterhändler am Freitag in der Rebellenhochburg Saada. Details zu der vom UN-Beauftragten Jamal Benomar vermittelten Übereinkunft wurden nicht bekannt. Vertreter der Regierung hatten sich an den Verhandlungen in al-Huthis Hochburg Saada beteiligt.