Moskau (AFP) Russland plant offenbar eine strengere Zensur oder gar eine zeitweise Abschaltung des Internets innerhalb der Landesgrenzen, um in Krisensituationen die öffentliche Meinung besser kontrollieren zu können. Bei militärischen Auseinandersetzungen oder Großdemonstrationen zum Beispiel sollen soziale Netzwerke oder Nachrichtenportale künftig möglicherweise abgeschaltet werden, wie die Wirtschaftszeitung "Wedomosti" am Freitag berichtete. Präsident Wladimir Putin habe dazu eine Sitzung des Sicherheitsrates für Montag einberufen.