Offenbach (dpa) - Heute Mittag und am Nachmittag zeigt sich der Himmel überwiegend wolkig bis stark bewölkt und es treten vielerorts zum Teil kräftige Schauer und Gewitter auf. Bevorzugt im Westen und in der Mitte sind lokal auch unwetterartige Entwicklungen mit heftigem Starkregen möglich.

Nur im äußersten Nordosten kann sich die Sonne auch mal längere Zeit durchsetzen und es bleibt trocken, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach meldet. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 24 Grad. Der Wind weht meist schwach, im Norden um Nord, im Süden aus West.

In der Nacht zum Sonntag fällt gebietsweise schauerartiger Regen, örtlich gibt es auch noch Gewitter. Dazwischen lockern die Wolken auf und es bildet sich örtlich Nebel. An der Nordseeküste treten ausgangs der Nacht starke Böen aus Nordwest bis Nord auf. Die Luft kühlt auf 15 bis 10 Grad ab.