Brüssel (AFP) Nach dem Sieg der Gegner einer Unabhängigkeit Schottlands erwartet der CDU-Europaabgeordnete David McAllister keine langfristige Spaltung der schottischen Gesellschaft. "In Schottland hat es zwei Jahre eine zum Teil kontroverse und in jedem Fall leidenschaftliche Debatte um das Referendum gegeben", sagte McAllister der Nachrichtenagentur AFP. "Jetzt ist es aber an der Zeit, die Gemeinsamkeiten zu betonen, um gemeinsam zu überlegen, wie man das Beste für die Menschen und das Land erreichen kann", sagte der Sohn eines schottischen Vaters.