Neu Delhi (AFP) Die indische Regierung hat wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika den dritten Indien-Afrika-Gipfel verschoben. Das für den 4. Dezember geplante Wirtschaftsforum mit rund 1000 Delegierten - darunter Minister, Regierungsvertreter und Wirtschaftsführer - werde in Absprache mit der Afrikanischen Union (AU) auf das Jahr 2015 verschoben, sagte ein Sprecher des indischen Außenministeriums am Samstag in Neu Delhi. Das Gipfeltreffen sei angesichts der Richtlinien für die öffentliche Gesundheit "logistisch" schwer zu bewerkstelligen.