Valletta (AFP) Der britische Prinz William hat am Samstag anstelle seiner schwangeren Frau Kate an den Feiern zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Maltas teilgenommen. Hunderte Schaulustige säumten die Straßen der Hauptstadt Valetta und jubelten dem Queen-Enkel zu, der geduldig für Handy-Fotos posierte und Hände schüttelte. Im Mittelpunkt des Interesses stand jedoch die abwesende Herzogin von Cambridge: William wurde mit Fragen über den Zustand seiner Frau gelöchert, die wegen schwerer Schwangerschaftsübelkeit ihren Besuch in Malta abgesagt hatte.