Berlin (dpa) - Heftige Regenschauer haben in mehreren Teilen Deutschlands die Feuerwehren in Atem gehalten. Im sächsischen Zwickau waren nach schweren Gewittern mehrere Straßenkreuzungen überspült. Auch in Thüringen gab es Überschwemmungen. Eine Schlammlawine ging etwa auf die Bundesstraße 85 nahe Rudolstadt nieder. In Rheinland-Pfalz ergoss sich eine Schlammlawine durch halb Nickenich bei Koblenz in Vorgärten und Garagen. Auch in Hessen wurden nach Regen und Hagel Straßen blockiert. Heute Nacht ist an vielen Orten mit weiteren Schauern und vereinzelt schweren Gewittern zu rechnen.