Sondermoning (dpa) - Ein 32 Jahre alter Mann hat in seinem Garten im oberbayerischen Sondermoning anderthalb Kilo TNT gefunden. Er entdeckte den Sprengstoff bei Gartenarbeiten, sagte ein Polizeisprecher. Explosionsgefahr bestehe nicht. Ein 75-jähriger Nachbar wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Warum der Verdacht auf ihn fiel, den Sprengsatz gelegt zu haben, sagte die Polizei nicht. Ebenso unbekannt ist noch, ob das TNT vergraben oder Teil einer Bombe war.