Incheon (SID) - Der nordkoreanische Olympiasieger Om Yun-chol hat bei den Asienspielen in Incheon/Südkorea einen Weltrekord im Gewichtheben aufgestellt. In der Klasse bis 56 kg bewältigte der 22-Jährige im Stoßen 170 kg und übertraf seine eigene Bestmarke um 1 kg. 

Der nur 1,52 m große Titelverteidiger und Weltmeister gewann den Wettbewerb nach Reißen und Stoßen mit einer Gesamtleistung von 298 (128+170) kg. Dies ist Rekord für Asienspiele.