Hongkong (AFP) Auf den Straßen von Hongkong spitzt sich der Machtkampf zwischen der Demokratiebewegung und Pekings Statthaltern zu. Zehntausende Demonstranten ignorierten am Montag nach stundenlangen nächtlichen Zusammenstößen den Rückzugsappell der Regierung, obwohl diese im Vorgriff den Abzug ihrer Bereitschaftspolizei verkündet hatte. Auch das chinesische Außenministerium meldete sich zu Wort und verurteilte "illegale Aktionen, die Rechtsstaatlichkeit und soziale Sicherheit untergraben".