Stuttgart (AFP) Sieben Unternehmen sind in Deutschland in diesem Jahr bislang an die Börse gegangen und haben damit rund 900 Millionen Euro eingesammelt. Mit den Börsengängen des Online-Händlers Zalando und der Internetschmiede Rocket Internet wird sich diese Summe auf mindestens drei Milliarden Euro erhöhen, teilte am Montag die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) mit. Es könnte sogar noch mehr werden, erklärte Martin Steinbach von EY: Wenn die anstehenden Börsengänge funktionierten, werde das ein Signal an ähnliche Unternehmen mit Börsenplänen senden, das aktuelle Zeitfenster zu nutzen.