Warschau (AFP) Der Vatikan beteiligt sich an dem millionenschweren Fonds zum Erhalt des ehemaligen NS-Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau im Süden Polens. Wie die Museumsleitung am Montag mitteilte, sagte der Kirchenstaat 100.000 Euro zu. "Angesichts unserer beschränkten Möglichkeiten, ist die Summe nicht groß", wurde Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin zitiert. Trotzdem sei die Zuwendung ein "Ausdruck der Unterstützung".