Berlin (dpa) – Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt den Umgang von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit den Ausrüstungsproblemen bei der Bundeswehr. Sie lege die Dinge auf den Tisch, sie schaffe einen Überblick über die Lage, wie sie ist, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Das sei die Voraussetzung dafür, dass man Probleme aufarbeiten könne. Das habe die Unterstützung der gesamten Bundesregierung, so Seibert weiter. In der vergangenen Woche war bekanntgeworden, dass es unter anderem wegen Ersatzteilmangels massive Ausfälle von Hubschraubern, Flugzeugen und Panzern gibt.