Sydney (AFP) Die australische Regierung hat eine Beteiligung des Landes an Luftangriffen auf Kämpfer der Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) im Irak beschlossen. Premierminister Tony Abbott sagte am Freitag, das Kabinett entspreche damit einer "Bitte der irakischen Regierung". Zudem habe die Ministerrunde beschlossen, australische Spezialeinsatzkräfte in den Irak zu entsenden. Sie sollten in dem Land "irakische Truppen ausbilden und anleiten".