Patna (AFP) Bei einer Massenpanik während eines Hindu-Fests in Indien sind mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen und Dutzende weitere verletzt worden. Das Unglück ereignete sich am Freitag nach dem Ende des Dussehra-Fests in der Stadt Patna, als eine Panik unter den Besuchern ausbrach, wie der Vizepolizeichef des Bundesstaates Bihar, Gupteshwar Pandey, sagte. Grund für die Panik waren vermutlich Gerüchte über den Ausbruch eines Feuers. Einem Bezirksbeamten zufolge waren die meisten Opfer Frauen, auch Kinder seien unter den Toten.