Barcelona (AFP) Die katalanische Regierung setzt sich über eine Entscheidung des Verfassungsgerichts in Madrid hinweg und treibt ihre Pläne für ein Unabhängigkeitsreferedum voran. Regionalpräsident Artur Mas verfügte per Dekret die Gründung einer Wahlkommission, die das von der Zentralregierung abgelehnte Referendum organisieren soll, wie ein Sprecher von Mas am Donnerstagabend in Barcelona sagte. Das Dekret sollte mit seiner Veröffentlichung im Amtsblatt noch im Laufe des Tages in Kraft treten.