Istanbul (AFP) Die Türkei will den Kurden in der von Dschihadisten bestürmten nordsyrischen Stadt Kobane zu Hilfe kommen. "Wir werden tun, was immer wir können, damit Kobane nicht fällt", sagte Ministerpräsident Ahmet Davutoglu in einem Fernsehinterview am Donnerstagabend. Einzelheiten, wie die Türkei die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) noch an der Erstürmung Kobanes (arabisch: Ain al-Arab) hindern will, blieb er zunächst schuldig.