Los Angeles (AFP) Angesichts zehntausender auf einem Küstenstrich von Alaska gestrandeter Walrosse haben die zuständigen Behörden ein Flugverbot über der betroffenen Region verhängt. Das Gebiet darf demnach nur noch in einer Höhe von mehr als 600 Metern überflogen werden. Zur Begründung hieß es, die Tiere könnten durch Motorengeräusche in Panik versetzt werden und sich bei einer Flucht ins Wasser gegenseitig töten.