Kobane (dpa) - Die Strategen des IS planen angeblich, mehrere als Flüchtlinge getarnte Terrorkommandos mit gefälschten Pässen nach Westeuropa zu schleusen. Um die kurdische Enklave Kobane unweit der türkischen Grenze toben derweil weiter heftige Kämpfe.