Gaza (AFP) Abdallah Frangi, tatendurstiger Gouverneur von Gaza-Stadt, kann seinem Lieblingssport Schwimmen nicht mehr frönen. "Da die Abwässer seit dem Krieg in diesem Sommer nun als ungeklärte Brühe ins Mittelmeer fließen, bekommt mich da vorerst keiner rein", sagt der 70-Jährige im Gespräch mit AFP. Israelische Panzer hatten am 29. Juli das einzige Kraftwerk im Gazastreifen in Brand geschossen, weshalb die Kläranlagen seitdem keinen Strom mehr haben.