Beirut (AFP) Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat laut Aktivisten einen strategisch wichtigen Hügel nahe der belagerten syrischen Stadt Kobane teilweise eingenommen. Die Extremisten hätten am Samstagabend die Kontrolle über den südlichen Teil des Hügels Maschtanur südwestlich der Kurdenstadt an der Grenze zur Türkei übernommen, sagte der Leiter der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman, am Sonntag. Sollten die IS-Kämpfer den gesamten Hügel erobern, könnten sie ganz Kobane unter Beschuss nehmen.