Osnabrück (AFP) Trotz der zu erwartenden Streiks der Lokführergewerkschaft GDL hat die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE) die Bundesregierung vor einer Aushöhlung des Streikrechts gewarnt. Das Streikrecht sei fundamental und unverzichtbar für jede Gewerkschaft, sagte IG BCE-Chef Michael Vassiliadis der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montagsausgabe). Notwendig sei eine Debatte um den Wert der Tarifeinheit und nicht über mögliche Belästigungen durch Streiks.