Berlin (AFP) Die Lebensbedingungen von Tieren in der deutschen Landwirtschaft sollen verbessert werden. Dazu nahm am Montag der "Kompetenzkreis Tierwohl" in Berlin seine Arbeit auf, wie das Bundeslandwirtschaftsministerium mitteilte. Das von Minister Christian Schmidt (CSU) eingesetzte 16-köpfige Gremium solle den Tierschutz in der Landwirtschaft nachhaltig verbessern. Dazu soll die Expertengruppe den Angaben zufolge das Ministerium bei der Folgenabschätzung politischer Entscheidungen beraten und freiwillige Vereinbarungen der Branche begleiten.