Nairobi (AFP) Der kenianische Präsident Uhuru Kenyatta hat für Mittwoch sein Erscheinen vor dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) im niederländischen Den Haag angekündigt. Der Staatschef sagte am Montag, er werde in Kürze seinen Stellvertreter, William Ruto, zum amtierenden Präsidenten ernennen, der während seines Aufenthalts in den Niederlanden die Amtsgeschäfte führen solle.