Washington (AFP) Die Cyberspionage aus China kostet US-Unternehmen nach Angaben der US-Bundespolizei FBI jedes Jahr Milliarden. China führe die Liste der Länder an, die versuchten, an vertrauliche Informationen von US-Unternehmen zu gelangen, sagte FBI-Chef James Comey am Sonntag im Fernsehsender CBS. Beinahe jede große Firma in den USA sei von Hackerangriffen aus China betroffen. Die Verluste seien nicht zu beziffern, gingen aber "in die Milliarden".