Algier (AFP) Nach der Entführung und Enthauptung des Franzosen Hervé Gourdel in Algerien ist einem Medienbericht zufolge der Mörder identifiziert worden. Es handele sich um Bachir Kherza, der als "Mufti" der Dschihadistengruppe Dschund al-Khilafa (Soldaten des Kalifats) gelte, berichtete die algerische Zeitung "El Watan" am Samstag. Er sei für zahlreiche Attentate und Terroranschläge verantwortlich. Bereits während des Bürgerkriegs in Algerien in den 90er Jahren habe er für bewaffnete islamistische Gruppen gekämpft.