Rostock (AFP) Unbekannte haben Brandsätze auf ein Asylbewerberheim bei Rostock in Mecklenburg-Vorpommern geworfen. Nach Polizeiangaben schleuderten die Täter in der Nacht zum Sonntag zwei mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllte Flaschen gegen die Hauswand der Asylbewerberunterkunft in Groß Lüsewitz. Das Gebäude geriet nicht in Brand. Menschen waren laut Polizei zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.