Berlin (AFP) Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat bisher 117 geeignete Freiwillige für einen Einsatz in den Ebola-Gebieten in Westafrika gefunden. Insgesamt habe es rund 1600 Anfragen und 350 konkrete Bewerbungen gegeben, teilte das DRK der "Welt am Sonntag" mit. Unter den als ausreichend qualifiziert eingestuften Freiwilligen seien 43 Ärzte.