Berlin (AFP) Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) erwartet eine schwächere Konjunktur für dieses Jahr als bislang prognostiziert. Er gehe davon aus, "dass die schlechte Entwicklung der Weltkonjunktur, insbesondere die sehr schlechte Entwicklung in Europa, dazu führt, dass wir deutlich unter den Prognosen bleiben", sagte Gabriel der ZDF-Sendung "Berlin direkt" am Sonntag. Gabriel stellt am Dienstag die neue Wachstumsprognose der Bundesregierung vor.