Berlin (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat eingeräumt, dass das Ausmaß der Ebola-Epidemie unterschätzt worden ist. "Wir alle haben die katastrophalen Folgen von Ebola unterschätzt", sagte Steinmeier der "Bild am Sonntag". Jetzt beginne die "Aufholjagd". Der Minister zeigte sich aber zuversichtlich, dass die Epidemie besiegt wird. Deutschland und Europa rief er zu verstärkten Anstrengungen im Kampf gegen die Seuche auf. Das Thema solle Priorität beim nächsten EU-Außenministertreffen haben.