Sotschi (SID) - WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat seine Spitzenposition beim Start des Großen Preises von Russland behauptet. Sein zunächst zweitplatzierter Stallrivale Nico Rosberg zog sich bei einem Überholversuch dagegen einen Bremsplatten zu, musste gleich nach der ersten Runde die Box ansteuern und fiel ans Ende des Feldes zurück.

Die Plätze zwei und drei belegten anschließend Valtteri Bottas (Williams) und Jenson Button (McLaren). Weltmeister Sebastian Vettel, nur von Rang zehn ins Rennen gegangen, lag auf Platz sieben.