Sotschi (SID) - WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hält beim Großen Preis von Russland souverän seine Spitzenposition und könnte in Sotschi einen wichtigen Schritt in Richtung seines zweiten Titels machen. Der Engländer führt nach knapp einem Drittel des Rennens vor Valtteri Bottas (Williams) und Jenson Button (McLaren). Sein Stallrivale Nico Rosberg ist nur Zwölfter, nachdem er aufgrund eines Bremsplatten früh an die Box musste. Weltmeister Sebastian Vettel, nur von Rang zehn ins Rennen gegangen, lag auf Platz sechs.