Dallas (dpa) - Erstmals ist in den USA Ebola von einem Menschen auf einen anderen übertragen worden. Eine Pflegekraft habe sich bei der Versorgung des kürzlich verstorbenen Patienten aus Liberia angesteckt. Das meldete die Gesundheitsbehörde von Texas. Das habe ein erster Test ergeben, die Bestätigung durch einen zweiten stehe noch aus. Über die Pflegekraft wurden zunächst keine Details wie Alter oder Geschlecht bekannt. Sie hatte am Freitag leichtes Fieber gemeldet und war sofort isoliert worden. Jetzt würden Menschen, die mit ihr Kontakt hatten, untersucht, hieß es.