Seoul (AFP) Erstmals seit Anfang September ist Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Kim habe einen neugebauten Gebäudekomplex in der Hauptstadt Pjöngjang besichtigt, berichtete die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am Dienstag. Den genauen Zeitpunkt des Auftritts nannte KCNA nicht, üblicherweise werden derlei Berichte aber am Tag danach veröffentlicht. Die wochenlange Abwesenheit Kims hatte im Ausland zu Spekulationen über einen Machtkampf in Pjöngjang geführt.