Berlin (AFP) Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat für Mittwochnachmittag zu einem erneuten, diesmal 14-stündigen bundesweiten Bahnstreik aufgerufen. Gestreikt werde von Mittwoch um 14.00 Uhr bis Donnerstag um 04.00 Uhr, teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit. Die GDL fordert mehr Lohn und verkürzte Arbeitszeiten, sie will zudem weitere Berufsgruppen vertreten. Die Deutsche Bahn forderte die GDL auf, sie solle "verhandeln statt streiken".