Brüssel (AFP) Die Europäische Union sieht infolge ihres Drucks Fortschritte im Kampf gegen illegale Fischerei in Belize und vier weiteren Staaten. Außer Belize seien auch Fidschi, Panama, Togo und Vanuatu mit "konkreten Maßnahmen" gegen illegale Fischerei in ihren Gewässern und durch ihre Flotten vorgegangen, sagte EU-Fischereikommissarin Maria Damanaki am Dienstag in Brüssel. Im Fall von Belize will die EU daher ein Exportverbot gegen den zentralamerikanischen Staat aufheben.