Gelsenkirchen (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw muss im EM-Qualifikationsspiel gegen Irland mit einem Mini-Kader auskommen. Wenige Stunden vor der Partie am Abend in Gelsenkirchen verkündete der DFB den Ausfall von André Schürrle wegen einer Grippe. Der Chelsea-Profi ist damit bereits der achte eingeplante Akteur, der Löw fehlt. Löw hat somit nur noch vier Feldspieler für mögliche Einwechslungen in seinem Aufgebot. Durch den Ausfall Schürrles steigen die Chancen des Schalkers Julian Draxler auf einen Starteinsatz in seinem Heimstadion.