Gelsenkirchen (SID) - Mit "Hausherr" Julian Draxler und Matthias Ginter anstelle der grippekranken André Schürrle und Christoph Kramer startet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in ihr EM-Qualifikationsspiel in Gelsenkirchen gegen Irland. Bundestrainer Joachim Löw nimmt damit nur zwei Veränderungen gegenüber der enttäuschenden Vorstellung beim 0:2 am vergangenen Samstag in Polen vor.

Ginter spielt für Kramer neben Toni Kroos im defensiven Mittelfeld. Draxler soll in "seiner" Veltins-Arena auf der linken Offensivseite anstelle von Schürrle für Wirbel sorgen. Auf der rechten Seite spielt wie von Löw angekündigt erneut Leverkusens Karim Bellarabi.

Die Abwehr blieb gänzlich unverändert. Vor Ersatzkapitän Manuel Neuer, der abermals Bastian Schweinsteiger vertritt, verteidigen Jerome Boateng und Mats Hummels im Zentrum. Erik Durm spielt links, Antonio Rüdiger rechts. Die Offensive komplettieren Mario Götze auf der "Zehn" und Thomas Müller in der Sturmspitze. Lukas Podolski, der erfahrenste Akteur im nur noch 17-köpfigen Aufgebot von Löw, sitzt erneut zunächst auf der Bank. - Die deutsche Aufstellung: Neuer - Rüdiger, Hummels, Boateng, Durm - Ginter, Kroos - Bellarabi, Götze, Draxler - Müller. - Trainer: Löw