Barcelona (AFP) Angesichts einer sich anbahnenden Verfassungskrise ändert die katalanische Regionalregierung ihre Strategie für eine Loslösung der Region von Spanien. Statt in einem verfassungsmäßigen Referendum sollen die Katalanen in einer unverbindlichen Abstimmung ihren Wunsch nach Unabhängigkeit von Spanien ausdrücken können, wie am Dienstag bekannt wurde. In einer ersten Reaktion hatte die spanische Regierung in Madrid die Absage des Referendums begrüßt.