Pretoria (AFP) Die Anklage will den früheren südafrikanischen Sprintstar Oscar Pistorius hinter Gittern sehen, die Verteidigung setzt auf Milde: Im Ringen um das Strafmaß für den wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochenen Athleten hat die Verteidigung versucht, Pistorius als verletzlichen und wohltätigen Menschen darzustellen. Bewährungshelferin Annette Vergeer warnte am Dienstag vor Gericht in Pretoria, eine Gefängnisstrafe werde Pistorius "brechen".