Boston (AFP) Ein Ebola-Verdacht bei fünf Passagieren einer Maschine am Flughafen von Boston hat sich nach offiziellen Angaben nicht bestätigt. Die Passagiere hätten zwar grippeähnliche Symptome gezeigt, es habe jedoch keine Infektion nachgewiesen werden können, die eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstelle, teilte die Seuchenschutzbehörde in Boston am Montag (Ortszeit) mit.