Stuttgart (SID) - Trainer Armin Veh glaubt nicht daran, dass Neu-Nationalspieler Antonio Rüdiger seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart erfüllen wird. "Natürlich hat Antonio noch einen Vertrag bis 2017, aber die andere Frage ist, ob wir es uns auf Dauer leisten können, solche Spieler zu halten", sagte Veh in Sport Bild. Rüdiger gilt als Anhänger des FC Arsenal.

Veh betonte, er verstehe, dass große Vereine an Rüdiger interessiert seien. "So wie ich Antonio die vergangenen drei, vier Monate kennengelernt habe, glaube ich, dass er ein richtig guter Spieler werden kann", meint Veh: "Er ist lernwillig, hat Kraft, Selbstvertrauen, den Willen." Klar sei aber auch: Nur ein Wechsel zu einem Top-Klub mache für Rüdiger Sinn.

Rüdiger hat bislang 55 Bundesliga-Spiele bestritten, wie viele es für den 21 Jahre alten Verteidiger noch folgen werden, wollte er nicht präzisieren. "Natürlich mache ich mir auch Gedanken, irgendwann will ich bei einem Topklub spielen."