Teheran (AFP) Im Iran sind mehrere im Zusammenhang mit Säureangriffen auf Frauen festgenommene Männer  wieder auf freiem Fuß. Gegen sie hätten nicht genügend Beweise vorgelegen, sagte Innenminister Abdolresa Rahmani Fasli am Samstag. Der Minister verwahrte sich zugleich gegen eine "ausländische Medienkampagne" zu dem Fall.