Moskau (AFP) Russland lässt sich von den USA nicht zu einem stärkeren Engagement gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) bewegen. Äußerungen von US-Außenminister John Kerry, wonach Russland bei der Ausbildung der irakischen Truppen für den Kampf gegen den IS helfen wolle, wies der russische Außenminister Sergej Lawrow am Samstag zurück. "Es gab keine Übereinkunft, wonach wir Ausbilder in den Irak schicken", sagte er am Samstag dem Sender Rossija-1.