Ouagadougou (AFP) In Burkina Faso haben am Montag hunderte Frauen gegen die geplante Änderung der Verfassung demonstriert, die Präsident Blaise Compaoré den Verbleib im Amt erlauben soll. Die Demonstrantinnen riefen Slogans gegen den Staatschef, der das westafrikanische Land bereits seit 27 Jahren regiert. "Wir wollen keine Machthaber auf Lebenszeit", sagte die frühere Abgeordnete Saran Sérémé, die eine kleine Oppositionspartei anführt. Sie würden nicht alle Zumutungen schlucken, weil sie Frieden wollten. Die Kundgebung war der Auftakt einer Protestwoche gegen die Verfassungsreform.