Passau (AFP) Der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach hat sich besorgt angesichts der wachsenden Salafistenszene in Deutschland gezeigt. Die "Dynamik der Entwicklung" vor dem Hintergrund des Vormarschs der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) im Irak und in Syrien sei "unterschätzt worden", sagte Bosbach der "Passauer Neuen Presse" vom Montag. Deutschland sei ein "tolerantes Land", müsse aber aufpassen, nicht "an der falschen Stelle tolerant" zu sein.